Nein zur Grünflächeninitiative

Ich stimme am 21.05.2017 überzeugt NEIN zur Grünflächeninitiative, weil ich der Meinung bin, dass es in Pratteln genügend Freiflächen und Naherholungszonen gibt. Es ist unbestritten, dass die Jugendhauswiese (Schweighausermatte) benutzt wird, Alternativen befinden sich aber mit der Schlosswiese und dem alten Gottesacher in zumutbarer Gehdistanz. Ein einmalig durchgeführtes Picknick der Gegener reicht da nicht aus…! Durch diese Initiative wird der Handlungsspielraum des Gemeinderates eingeschränkt und ein dringend benötigter Kindergarten auf der Schweighausermatte verhindert. Die Verhinderung eben dieses Kindergarten hätte ein teures Provisorium zur Folge. Ausserdem ist die Initiative ist nicht vollständig. So steht zum Beispiel der Jörinpark unter kantonalem Denkmalschutz und ist bereits «sicher», die Grünfläche beim Aegelmattschulhaus ist in der Initiative nicht einmal erwähnt. Pratteln will Wachstum? Dann muss auch der dringend benötigte Schulraum dazu geschaffen werden. Deshalb, NEIN zur Grünflächeninitiative und JA zum Gegenvorschlag (Stichfrage: Gegenvorschlag). 

Rolf Hohler, ER SVP