Für die Abstimmung vom 18. Mai 2014 empfiehlt die SVP Pratteln das folgende Abstimmungsverhalten: 

Eidgenössische Vorlagen

Parolen
SVP 
    Pratteln   

Mindestlohninitiative:

  • Weil der Wirtschaftsstandort Schweiz massiv gefährdet ist
  • Weil die Löhne von den Sozialpartnern vereinbart werden müssen ohne staatliche Eingriffe
  • Weil die Arbeitsplätze für Schwächere wegfallen und dadurch die Sozialhilfekosten weiter steigen


NEIN

Gripen-Fonds-Gesetz:

  • Weil wir unsere Luftpolizeilichen Aufgaben vollumfänglich wahrnehmen können
  • Weil umweltfreundlichere Flugzeuge unsere Luftüberwachung durchführen
  • Weil der Flugzeugbestand bei gleicher Leistung sinnvoll reduziert werden kann
JA

Pädophile sollen nicht mehr mit Kindern arbeiten dürfen:

JA

Bundesbeschluss über die medizinische Grundversorgung

  • Weil mehr Hausärzte dringend nötig sind
  • Weil die Kosten vom Bund diktiert werden, die Bezahler Kantone und Gemeinden sind
  • Weil die Planwirtschaft im Gesundheitswesen weiter ausgebaut wird
Stimmfreigabe
   

Kantonale Vorlagen

 

Pensionskassengesetz

  • Weil jeder Arbeitgeber seinen Beitrag zur Pensionskasse leisten muss
  • Weil Steuererhöhungen drohen
  • Weil die Gemeinden das Parlament mit 276 Mio. Franken erpresst haben
  • Weil alle Leistungen mit 59 Mio. Franken gemäss Vorschlag der Regierung abgegolten sind.
 NEIN
Verfassungsänderung für die Einführung einer Gewerbeparkkarte
  • Weil eine Karte für alle Gemeinden gültig ist
  • Weil die Handwerksbetriebe ihre Kunden vor Ort bedienen können ohne riesige Mehrkosten abwälzen zu müssen
  • Weil die Baselbieter Gewerbeparkkarte auch für Baselstadt gilt
JA
   

 

Kommunale Vorlagen

 

 

 Kredit für die Altlastsanierung Grüssenhölzli

  • Damit der Weg frei wird, dass die Gemeinde jährlich 750‘000 Franken Baurechtszins einnehmen kann
 JA